23:04 Uhr | 22.05.2018 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker

24.04.2018, 12:39 Uhr | Lausitzer Rundschau, Frank Claus und Birgit Rudow Übersicht | Drucken
Landratswahl: Ein Blick auf die Zahlen
Elbe-Elster. Das Interesse an der Wahl des Verwaltungschefs war deutlich höher als im Jahr 2010. Die AfD ist der große Verlierer. Von Frank Claus und Birgit Rudow


Mit dem Durchmarsch von Amtsinhaber Christian Heinrich-Jaschinski (CDU) gleich im ersten Wahlgang haben die Landratswahlen im Elbe-Elster-Kreis ein klares Ergebnis gefunden. Bei 89 229 Wahlberechtigten entfielen 18 175 Stimmen auf Christian Heinrich-Jaschinski, 10 259 auf die parteilose Iris Schülzke und 6431 auf Peter Drenske (AfD).


Die Wahlbeteiligung lag bei 39,4 Prozent und damit um 14,3 Prozent höher als bei der vorangegangenen Wahl im Jahr 2010. Die Amtszeit Christian Heinrich-Jaschinskis hätte eigentlich bereits zum 14. April 2018 geendet. Danach hätte die Wahl bereits Ende vergangenen Jahres stattfinden müssen. 

Zum Artikel

Link: https://www.lr-online.de/lausitz/elsterwerda/landratswahl-in-elbe-elster_aid-19339277

aktualisiert von Andreas Egeresi, 24.04.2018, 12:41 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Landesverband Brandenburg
CDU Landesverband
Brandenburg
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.04 sec.