23.11.2012

BERLIN INTERN DER INFOBRIEF

Bundeshaushalt 2013 verabschiedet; Fast 11.000 Begabte erhalten Deutschlandstipendium; Sozialhilfeausgaben in 2011 um 4,5 Prozent gestiegen; Immer mehr Eltern vor der Geburt ihres Kindes erwerbstätig


Uwe Schüler, Landesgruppenreferent
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

am vergangenen Samstag hat der 27. Landesparteitag der CDU Brandenburg Herrn Prof. Dr. Michael Schierack zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Die Mitglieder der Landesgruppe Brandenburg der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gratulieren Prof. Dr. Michael Schierack recht herzlich und wünschen ihm für die vor ihm liegenden Aufgaben alles Gute und viel Erfolg.

Ebenso gratulieren wir der neuen Generalsekretärin Anja Heinrich, MdL, dem neuen stellvertretenden Vorsitzenden Ingo Senfleben, MdL, und den neu gewählten Besitzern: Franziska Henning, Steeven Bretz und Jesko von Samson.

„Pleiten, Peer und Pannen“ war eine der großen Schlagzeilen in der Bildzeitung in dieser Woche. Gemeint ist der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück. Nach der Honorardebatte herrscht nun „Heuschreckenalarm“ in der SPD, weil der von Peer Steinbrück ins Wahlkampfteam als Online-Berater berufene Roman Maria Koidl unter anderem für die Hedgefonds „Cerberus Global Investors“ sowie „Investment Fund Värde Partners Europe“ gearbeitet hat. Nach nur wenigen Tagen hat Koidl das Handtuch geworfen.

Ihr

Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender

ZUSATZINFORMATIONEN
Nach oben