07.08.2015

BERLIN INTERN DER INFOBRIEF

Eckwerte des Arbeitsmarktes im Juli 2015; Gesetzliche Neuregelungen vom 01. August 2015; Bund entlastet Kommunen um Milliardenbeträge; Bestandsschutz beim Betreuungsgeld


Uwe Schüler, Landesgruppenreferent
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
die Bundesagentur für Arbeit (BA) teilte mit, daß die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland aus jahreszeitlichen Gründen und wegen der Sommerpause im Juli um 61.000 auf 2,77 Millionen Menschen gestiegen ist.

Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist damit weiter sehr stabil. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich von Juni auf Juli leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 6,6 Prozent. Im Vorjahresvergleich sind knapp 100.000 Menschen weniger arbeitslos gemeldet.

 
Ihr
 
Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender 

ZUSATZINFORMATIONEN
Nach oben